Husum Wind – Spezialisten aus der Branche zeigten Ihr Leistungsportfolio Husum Wind 2017

Auf der HUSUM WIND, der mit 700 Ausstellern weltweit bedeutendsten Messe der Windenergiebranche, war auch CC Bäuml dieses Jahr vertreten. Vorgestellt wurde das gesamte Leistungsspektrum: von der Streckenplanung und Genehmigungseinholung über den Um- und Ausbau der Transportwege und Verkehrssicherungsmaßnahmen bis zur kompletten Projektkoordination.
Der Stand des Schlitzer Unternehmens war dabei ein echter Besuchermagnet. Als Ausstellungsstücke wurden zwei Dioramen mit Modellen im Maßstab 1:50 präsentiert. Die Modelle zeigten Fahrzeuge, Technik und Personal in beispielhaften Einsatzszenarien – umrahmt von Licht- und Soundeffekten.

Ein besonders großes Interesse riefen beim internationalen Publikum die Sonderlösungen von CC Bäuml hervor, wie zum Beispiel Zughilfen bei schwierigen Geländebedingungen, Brückenüberfahrsysteme für Bauwerke mit fehlender Tragfähigkeit oder der multifunktionale Raupentransporter „Offroadmaster“. Anfragen nach den speziellen Problemlösungen direkt am Messestand für Projekte in Osteuropa, den Alpenländern, in Skandinavien und auch Asien ließen nicht lange auf sich warten.

Geschäftsführer Volker Bäuml resümierte: „Wir werden unsere Marktposition sogar weiter ausbauen. Unsere Aufgabe ist es, mit unserer Erfahrung und innovativen Ideen die Logistikprozesse der Kunden soweit zu optimieren, dass trotz des immer stärker werdenden Kostendrucks weiterhin profitabel gearbeitet werden kann.“
Bleibt zu bilanzieren: Für CC Bäuml war die HUSUM WIND 2017 ein voller Erfolg.

Husum Wind 2017Husum Wind 2017Husum Wind 2017Husum Wind 2017Husum Wind 2017Husum Wind 2017